Autor: Soulspiration (Seite 2 von 4)

#20 – Tiere und was wir von ihnen lernen können || Vertrauen, Gesellschaft, Liebe und Aufmerksamkeit

Die Kuh auf der Weide, die Katze auf dem Schoß oder der Hund beim Gassi gehen – wenn man die Tierwelt betrachtet, scheinen sie immer sehr zufrieden mit ihrer Situation zu sein. Sie machen sich keine Gedanken über die Vergangenheit oder die Zukunft. Außerdem stehen sie zu den Menschen, die sie lieben und gehören nicht zu der heutigen „Wegwerfgesellschaft“. Tiere sind wundervolle Wesen und in der heutigen Podcastfolge rede ich über all die Dinge, die wir von ihnen lernen können.

#19 – Lagerfeueratmosphäre, DeepTalks und Inner Circle | Kommunikation und die Menschen um uns herum

Kommunikation – wir unterhalten uns täglich mit so vielen unterschiedlichen Menschen, unser gesamter Alltag besteht aus Kommunikation. Verbal, non verbal, Mimik, Gestik, Blickkontakt. Aber wirklich unter die Oberfläche schaffen es nur wenige Gespräche – und Menschen. Dabei ist es eines der schönsten Dinge, wenn wir ein aufrichtiges Gespräch mit einer Person führen, die uns nahe steht. In der heutigen Podcastfolge teile ich meine Gedanken und Gefühle mit dir, die bei einer gemütlichen Lagerfeuerrunde mit den richtigen Menschen und Deep Talks in mir aufgekommen sind. 

#18 – Zeit alleine verbringen | Selbstreflexion, Achtsamkeit und Beschäftigungen, Me-Time

ME-TIME wird mittlerweile ganz groß geschrieben und bedeutet den meisten von uns eine Menge. Doch ist es denn wirklich einfach, Zeit mit dir alleine zu verbringen? Sollten wir uns vielleicht auch mal langweilen und nicht immer gleich nach dem Handy greifen? Ich verrate dir meine Top-Beschäftigungen für die Me-Time. 

#17 – Auszeit nehmen für mehr positive Gedanken | Routine, Social Media

Ich glaube ganz fest, dass jeder von uns Momente im Leben erlebt, an denen er an sich selbst zweifelt. Ängste hat. So sehr ich mich auch auf meine positiven Gedanken fokussiere – es ist absolut normal, dass sich auch einmal negative Gedanken und Zweifel einschleichen. Das ist menschlich und nicht schlimm – es geht viel mehr darum, wie wir darauf reagieren. Wie wir mit solchen Situationen umgehen. Ich sage mir immer: „No sunshine without rain.“

#16 – Charakter auf der Stirn | Was würdest du sehen, wenn die Optik nicht zählt? | Selbstliebe, Akzeptanz, Dankbarkeit

Was würde auf deiner Stirn stehen, wenn die Optik nicht zählen würde? Wenn du deine Charaktereigenschaften auf der Stirn stehen hättest – die guten und auch diese, die du vielleicht nicht so gut findest. Dann würden dich die Menschen mit ganz anderen Augen kennenlernen – und du sie. Die Optik verleitet uns dazu, voreilige Schlüsse zu ziehen. Dabei ist es im Grunde doch der Kern, der jeden von uns ausmacht. 

#15 – Nein sagen ist auch okay

Angst vor Egoismus und Ablehnung. Vermeiden von Konflikten. Weniger Schuldgefühle. Wir sagen so oft am Tag „ja“ – in manchen Situationen sogar, obwohl wir eigentlich lieber „nein“ sagen würden. Doch warum scheuen wir uns so vor diesem Wort? Im Endeffekt ist es doch einfach das Gegenteil von „ja“ und keinesfalls negativ, viel mehr eine ehrliche Entscheidung.

#14 – Beleidigungen, negative Kommentare | Du bist nicht das, was andere über dich sagen

Du bist nicht immer das, was andere über dich sagen. Vielmehr bist du das, was du daraus machst. Leider ist „Mobbing“ ein viel zu großes Thema heutzutage. Doch wer hat das Recht, andere Menschen zu beurteilen und ihnen ein schlechtes Gefühl zu geben? Niemand. Das Muster in gewissen Köpfen können wir nicht ändern, allerdings wie wir damit umgehen. Lass dich nicht von negativen Kommentaren herunter ziehen sondern sehe sie als Möglichkeit, dein Selbstbewusstsein zu stärken. 

#13 – Morgenroutine, Fit in den Tag starten

Die ersten Stunden des Tages können unsere gesamte Stimmung beeinflussen. Unsere Stimmung wiederum beeinflusst unser Handeln. Seitdem ich mir meine Morgenroutine gebastelt habe, kann mich so schnell nichts mehr aus der Bahn werfen. Spazieren gehen, Lesen, Yoga – ganz egal, hauptsache du machst etwas für dich.

#12 – Im Hier & Jetzt leben | Gedanken steuern

Wer garantiert uns eine lebenslange Gesundheit? Niemand. Von daher müssen wir auf dieser Welt alles mitnehmen, was wir nur können. Deswegen sollten wir auch nichts schieben. Denn was du jetzt erleben kannst, das kann dir niemand mehr nehmen. Meine erste Podcastfolge am Meer aufgenommen – ich sende dir ein bisschen frische Meeresluft rüber!

#11 – Toxische Beziehungen – wie du sie erkennst und damit umgehst

Freunde und Partner sind dafür da, dich glücklich zu machen und dir neue Energie zu geben. Wenn du dich nach einem Treffen aber eher ausgelaugt fühlst, scheint dir die Beziehung nicht gut zu tun. Jetzt solltest du dir die Frage stellen: Ist es die Beziehung wert, ein offenes Gespräch zu führen?
« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »