Monat: April 2020

#5 Mehr Komplimente machen

Auf Instagram werfen wir nur so mit Komplimenten umher – wieso nicht auch im echten Leben? Es gibt nur positive Effekte: man bringt jemanden zum Lächeln, steigert das Selbstwertgefühl und sammelt dazu noch viele Gute-Karma-Punkte. Vom Konkurrenzdenken zum aufrichtigen Gönnen.

#4.1 Connecten als Influencer – mit Sarah Franssen

Sich mit anderen Leuten zu connecten ist einfach, darüber habe ich ja schon in der dritten Folge geredet. Doch wie sieht es aus, wenn man eine „Person des öffentlichen Lebens“ ist? Haben die Leute dann noch dasselbe Interesse an mir als Person oder verbirgt sich dahinter eine Intention? In dieser Folge gibt es ein kurzes Interview mit Sarah Franssen, Food- und Fitnessbloggerin.

#4 Wie sich die wichtigen Dinge im Leben herauskristallisieren

Die momentane Zeit zeigt uns, was wir wirklich im Leben brauchen, um glücklich zu sein. Bei den meisten ist das weniger, als sie vorher gedacht hätten. Ob Freundschaften, KonDie momentane Zeit zeigt uns, was wir wirklich im Leben brauchen, um glücklich zu sein. Bei den meisten ist das weniger, als sie vorher gedacht hätten. Ob Freundschaften, Konsum, Unterhaltungsprogramm oder auch die Familie – jetzt kristallisieren sich die wirklich wichtigen Dinge im Leben heraus. Mit wem verbringst du am liebsten deine Zeit? Welche Freundschaften halten auch einer langen Kontaktsperre stand? Hast du noch das Bedürfnis dazu, dir neue Kleidung zu kaufen?

#3 – Wie einfach es ist, Gleichgesinnte zu finden

Jemanden zu haben, mit dem man über alles reden kann und der dieselben Interessen hat, ist goldwert. Heutzutage aber gar nicht mal so selbstverständlich. Wenn wir aber einfach mal etwas offener aufeinander zugehen, dann finden sich Gleichgesinnte wie von selbst – Komplimente machen, wenn dir etwas gefällt oder andere Leute in dem zu unterstützen, was sie tun und was dich inspiriert, sind der beste Schritt in die richtige Richtung.

#2 – Wie die richtige Zeiteinteilung deinen Tag verlängern kann


Kennst du diese Momente die man am liebsten festhalten würde, weil alles so schön ist?
Oft ist es aber genau in solchen Momenten so, dass die Gedanken um alle möglichen Dinge kreisen – was man noch zu erledigen hat, was morgen ansteht oder was bisher am Tag passiert ist. Genau durch solche Gedanken macht man sich die besten Momente irgendwie ein Stück kaputt.
Ich erzähle dir von meinem Zeitschema, in welches ich meinen Tag einteile. Seitdem ich das täglich anwende, bin ich deutlich erfüllter und nehme jeden Moment intensiver wahr. Unterschieden wird zwischen produktiver Zeit, Zeit für private Sachen wie Nachrichten beantworten und Zeit mit den Menschen, die dir wichtig sind. Ein einfacher Schritt mit großen Auswirkungen – seitdem habe ich das Gefühl, meine Tage sind ein paar Stunden länger.

Intro – Was dich hier bei Soulspiration erwartet | Inspirationsslam

Soulspiration – dein Podcast für Bewusstsein, Inspiration und Gesundheit. Meine erste Podcastfolge – ich stelle mich und den Podcast kurz vor und lese dir meinen Inspirationsslam vor, der die Themen meines Podcasts sehr gut beschreibt.