Es ist so einfach, sich über alles und jeden aufzuregen. Viel schwieriger hingegen ist es, einen kühlen Kopf zu bewahren und ruhig zu bleiben. Dabei ist es doch deutlich schlauer. Meistens bewirkt das Aufregen doch nur, dass wir uns in Situationen hineinsteigern und noch schwieriger zur Ruhe kommen.

Ich habe gelernt, meine Energie zu sparen und mich nicht mehr so schnell über Dinge oder andere Menschen aufzuregen. Seitdem bin ich deutlich entspannter und mich bringt so schnell erstmal nichts aus der Ruhe. Früher hätte ich aus den kleinen Dingen ein großes Drama machen können, bis ich mich hinterher gefragt hätte, was der genaue Grund meines Aufregens war.

Wie ich auch in schwierigen und unangenehmen Situationen die Ruhe bewahre und mich weniger Sorge, erzähle ich dir in meiner heutigen Podcastfolge. Ich freue mich, dass du dabei bist! Besuche mich auch gerne auf Instagram oder Facebook unter @julialorberg_